Pflegeleistungen ab 2017 im Überblick

Alle Infos zu Pflegeleistungen nach dem II. und III. Pflegestärkungsgesetz, gültig ab dem 01. Januar 2017.

1. Pflegegeld zuhause und im Heim

Pflegegeld bei häuslicher Pflege durch eine Privatperson
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich - 316 € 545 € 728 € 901 €
Pflegesachleistung bei Pflege durch eine Sozialstation
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich - 689€ 1298 € 1612 € 1995 €
Pflegesachleistung bei stationärer Pflege im Heim
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich 125 € 770€ 1262 € 1775 € 2005 €

mehr Informationen zum Pflegegeld in diesem Beitrag.

2. Ersatzpflege

Die Ersatzpflege betrifft Situationen, in denen eine Pflege zuhause zeitweise nicht möglich ist. Es stehen die Verhinderungspflege, die Kurzzeitpflege und die Tages- bzw. Nachtpflege zur Verfügung.

Verhinderungspflege

Ersatzpflege bei Verhinderung der Pflegeperson durch nahe Angehörige
Pflegegrad 1 2 3 4 5
jährlich - 316 € 545 € 728 € 901 €

maximale jährliche Beträge zuzüglich des halben Pflegegeldes für max. 6 Wochen

Ersatzpflege bei Verhinderung der Pflegeperson durch sonstige Personen
Pflegegrad 1 2 3 4 5
jährlich - 1612 € 1612 € 1612 € 1612 €

maximale jährliche Beträge zuzüglich des halben Pflegegeldes für max. 6 Wochen. Ein Erhöhungsbetrag aus den Mitteln der Kurzzeitpflege kann bei stationärer Verhinderungspflege bis zu 806 € beantrag werden.

mehr Informationen zur Verhinderungspflege in diesem Beitrag.

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege in stationärer Einrichtung, Sachleistung
Pflegegrad 1 2 3 4 5
jährlich - 1612 € 1612 € 1612 € 1612 €

jährliche Beträge für maximal 8 Wochen Dauer. Ein zusätzlicher Betrag von 1612 € aus Mitteln der Verhinderungspflege kann beantragt werden.

3. Unterstützung Angehöriger

Entlastungsbetrag z.B. Haushaltshilfe

Entlastungsbetrag, Sachleistung an anerkannte Anbieter
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich 125 € 125 € 125 € 125 € 125 €

mehr Informationen zum Entlastungsbetrag in diesem Beitrag.

Tagespflege bzw. Nachtpflege

Pflegesachleistung Tagespflege, stationär
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich - 689€ 1298 € 1612 € 1995 €

Pflegekurse

Es besteht ein kostenfreier Anspruch auf Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiter.

Pflegeberatung

Die Pflegeberatung wird von den Pflegestützpunkten angeboten.

Pflegezeit

  • 10 Tage Freistellung von der Arbeit und Lohnersatzleistung bei plötzlicher Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen.
  • 6 Monate Freistellung von der Arbeit ohne Lohnfortzahlung. Zinsloses Darlehen.
  • bis zu 2 Jahre Arbeitszeitreduzierung auf bis zu 50% Arbeitszeit.

Soziale Sicherung der Pflegeperson

Ab Pflegegrad 2 werden Beiträge zu Rentenversicherung, Unfallversicherung und Arbeitslosenversicherung eingezahlt.

4. Umbau: finanzielle Hilfen

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, Betrag pro Maßnahme
Pflegegrad 1 2 3 4 5
pro Maßnahme 4000 € 4000 € 4000 € 4000 € 4000 €

Weitere Förderungen

Hier werden demnächst weiteren Hilfen außerhalb der Pflegekasse beschrieben.

5. Wohngruppenzuschlag

Wohngruppenzuschlag
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich 214 € 214 € 214 € 214 € 214 €

pauschaler monatlicher Zuschlag bei anerkannter Pflege-WG.

6. Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel, Sachleistung
Pflegegrad 1 2 3 4 5
monatlich 40 € 40 € 40 € 40 € 40 €

mehr Informationen zu Pflegehilfsmitteln in diesem Beitrag.

7. Begutachtung der Pflegebedürftigkeit/Neues Begutachtungsaccessment (NBA)

Mehr Informationen zur Begutachtung hier.